Aktuelles

 

Flohmarkt in Au

Endlich....    der Flohmarkttermin 2019 steht fest!      

Am Sa. 27. Juli 2019, findet der  31.te Flohmarkt vom Förderverein des ASV Au, statt.

 

Hier können alle eingefleischten Flohmarkt´ler und neutralen Besucher nach wirklichen Raritäten, Haushaltsgegenständen und Neuwaren stöbern. 

Bitte unterstützen Sie uns durch Mitarbeit – Kuchenspenden – als Fierant oder Besucher. 

Kuchenspenden können ab Freitag den 26. Juli, ab 17:00 – 19:00 Uhr, im Sportheim abgegeben werden...   ….vielen Dank im Voraus.

Für unsere Gäste bietet die FöV-Küche Gegrilltes mit Hausgemachten Salaten, und zum Nachtisch können Sie sich im Sportheim mit Kaffee und Kuchen verwöhnen lassen. Um den Innenbereich des Sportgeländes etwas zu beleben, möchten wir die Einheimischen bitten, Ihre Stände bei schöner Witterung in den Rasenflächen (ohne Auto) am Sportheim aufzustellen. Dafür beträgt die Standgebühr pauschal nur 5,00 Euro. Reine Kinderstände sind wie immer kostenlos.

Ob das dieses Jahr so ohne weiteres Möglich ist entscheidet sich wie weit unser Vereinsheim-Umbau fortgeschritten ist.

Wie gewohnt wird der Kreuthweg beim Sportplatzgelände ab 7:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Zufahrtsstraßen Kreuthweg und die Parkplatzzufahrt „Am Point“ sind für diese Zeit beidseitig mit Halteverbot ausgeschildert.

Bitte unterstützt uns so gut wie Ihr könnt um unserer Jugend einen schönen Vereinsheim-Anbau errichten zu können.

 

Bitte macht Werbung für unseren Au`er Flohmarkt.

Ranner Johann

1.Vorstand  FöV ASV Au e.V.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zusammen rücken - zusammen stehen!

Kosten des Sportheimumbaus steigen in nicht erwartete Höhe.

 

Es hat sich bereits im Laufe des letzten Jahres abgezeichnet und ist bei einer genauen Kostenaufstellung und -berechnung Ende des Jahres 2017 zur Tatsache geworden. Die berechnete Kostenfinanzierung des Sportheimumbaus des ASV Au kann nicht eingehalten werden. Die Finanzierungslücke beträgt nach aktuellem Stand 364.000 Euro. 100.000 Euro sind in den nächsten 5 Monaten notwendig um die für den Spielbetrieb notwendigen Fertigstellungen zu ermöglichen.

Warum ist diese große Differenz entstanden?  Es gibt wie bei solchen Vorhaben meist dafür mehrere Gründe. Bestimmte Gewerke wie die Installation, Heizung und Elektro liegen weit über den Kostenansätzen.  Verantwortlich neben der derzeit extrem hohen Steigerung aller Baukosten ist eine Mehrung der Gewerke aufgrund von Brandschutzvorschriften, technischen Auflagen, aber auch eine teilweise fehlerhafte und ungenaue Berechnung der Kostenansätze. Dazu kommen durch sinnvolle Wünsche, wie ein neuer Boden im alten Saal und die Isolierung der Decke, zusätzliche Kosten. Ein Versäumnis der Verantwortlichen war, dass Kostensteigerungen und Sonderwünsche zu wenig auf Finanzierbarkeit geprüft wurden. Gutgläubigkeit und Unerfahrenheit sind neben unvermeidbaren Dingen für diese große Lücke verantwortlich. Präzise Fakten können die Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung am 05. März im Gasthof Andrelang erfahren und nachfragen. Jetzt heißt es überall wo möglich den Rotstift ansetzen und zusammen mit allen Mitgliedern und Dorfbewohnern, den für den Verein, die Ortsgemeinschaft und vor allem für unsere jugendlichen Sportler so wichtigen Umbau bestmöglich voran zu bringen. Dies bedeutet - zusammen rücken und zusammen stehen dann wird der ASV Au auch diese schwierige Phase überwinden. Der auch in der Vergangenheit oft bewiesene gute Zusammenhalt des Ortes und der Gemeinde sollte dem Verein weiterhelfen. Die Verantwortlichen haben dazu Überlegungen angestellt um dieses Ziel zu erreichen, sind aber für zusätzliche Ideen jederzeit offen. Als eine der ersten Maßnahmen wurde ein sogenanntes Bausteinprogramm ins Leben gerufen an dem sich jedes Mitglied, jeder Gemeindebürger, aber auch alle anderen Personen oder Firmen beteiligen können, die den Verein in dieser Notlage unterstützen möchten. Gegen eine Spendenquittung, und wenn gewünscht mit Namensnennung auf einer im neuen Sportheim zu erstellenden Spendertafel, kann für 100 Euro symbolisch ein Baustein zur Finanzierung des Umbaus erworben werden. Natürlich kann eine Person/Firma auch mehrere Bausteine erwerben. Weitere Aktionen sind bereits angelaufen oder in Planung. Gerne nimmt die Vorstandschaft zusätzliche Vorschläge auf. Wir bitten alle Mitglieder, Gemeindebürger und Freunde des ASV Au, falls möglich um deren Unterstützung, um dem fraglos für die Allgemeinheit wichtigen Verein in dieser schwierigen Zeit zu helfen. Bitte denkt darüber nach ob der Sportverein auch für Dich/euch bereits einmal eine Hilfe oder Freude war, oder in der Zukunft für Dich/euch, die Kinder oder Enkelkinder wichtig sein kann.

Vielen Dank an alle die uns helfen und schon geholfen haben!

 

 

 

So wird die Bausteinaktionstafel im Sportheim aussehen.

Entweder auf Wunsch mit Namensnennung, oder falls dies nicht gewünscht ist, wird der jeweils gespendete Betrag eingetragen.

 

Wenn Du mit der Bausteinaktion den behinderten gerechten Umbau des ASV-Sportheims

unterstützen möchtest, bitte folgendes beachten:

 

Überweisung eines durch 100.- Euro teilbaren Betrages auf das Konto:

 

Volksbank - Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG

IBAN: DE 93 7116 0000 0402542366

BIC: GENODEF1VRR

oder

Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling

IBAN: DE 90 7115 0000 0020 1068 78

BIC: BYLADEMl ROS

 

Betreff: BAUSTEINAKTION, Spendenquittung ja/nein, Namensbekanntgabe ja/nein

Vielen Dank - Vergelt's Gott!